Musikverein Trachtenkapelle Gröbming

 

 
Als kultureller Botschafter der Gemeinde im In- und Ausland ist der Musikverein heute ein prägender Bestandteil in der außerordentlich vielfältigen Vereinslandschaft Gröbmings.
 
Dank einer ausgewogenen Mischung aus Tradition und Weltoffenheit hat sich der Musik-verein über all die Jahrzehnte seit seiner Gründung bis heute erhalten. Eine Mischung, die sich im vielfältigen Musikrepertoire des Vereins wider-spiegelt.

Schon lange hat Blasmusik nichts mehr mit dem herkömmlichen "Um-ta-ta"-Trara gemein. Den Großteil der Probenarbeit verbringen die Musiker heutzutage damit, um Stücke von Klassik bis hin zu Michael Jackson und Elton John einzustudieren.
 
88 aktive Mit-glieder, incl Marketenderinnen und Fähnrich, zählt der Verein. bei etwa 100 Zusammen-künften im Jahr kann man sich schon vorstellen, dass es manchmal nicht leicht ist, die notwendige Anzahl von Musikern zu-sammen zu trommeln zumal sich diese ja ge-
legendlich noch bei ihrer Familie und ihrem Arbeit-
geber sehen lassen sollen...

Doch gerade diese Ausrückungen und der Kontakt mit den Bürgern - wie etwa beim alljährlichen Maispielen - sind das eigentliche Erlebnis für die Musiker. Letztlich ist diese Nähe ja auch etwas, was unsere Gröbminger Heimat von der Anonymität einer Großstadt positiv unterscheidet.
Und nicht zuletzt sind es die Spenden der Bevölkerung und das Entgegen-kommen der heimischen Wirtschafts-treibenden, die uns zusammen mit der finanziellen Unterstützung durch die öffentliche Hand, insbesondere jener der Gemeinde Gröbming, das wirtschaftliche Auskommen sichern und uns mit Dankbarkeit erfüllen.
 
 
 
 
Der Kontakt mit der Bevölkerung liegt uns sehr am Herzen!
                                                                               
Insofern sehen wir diese Unterstützung auch als Auftrag, stets das Beste zu geben und als Musikverein weiterhin das Kulturleben in Gröbming zu bereichern.

In diesem Sinne können wir sagen:

"Musikverein Gröbming" 187 Jahre und kein bisschen leise !
 
(Aber die "piano" Stellen liegen uns ja ohnehin nicht so sehr...)